Bannerbild
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Sektion Kraftsport

Vorschaubild

Trainer: Wolfgang Meier

Bildergalerie



Kraftsport   –   für Frauen und Mädchen, Männer und Jungen

 

Kraftsport   –   für alle, die etwas für ihre Gesundheit tun wollen

 

Kraftsport dient dem Muskelaufbau, der Verbesserung der Haltung, der Stabili­sierung der Wirbelsäule, dem Schutz der Gelenke, der Festigung der Bänder, Seh­nen und Knochen. Er verbessert den Stoffwechsel, hat einen positiven Effekt auf das Herz-Kreislaufsystem und verbessert die Anpassung des Nervensystems. Eine gute Figur – eine angenehmer Effekt vor allem für die Frauen! Sehr schnell verbessert sich auch das allgemeine Wohlbefinden.

 

Dieser Sport kann bei uns für sich alleine oder als Ergänzung der anderen bei uns ausgeübten Sportarten betrieben werden.

Das Training wird mit jedem Sportler entsprechend des Alters und der kör­per­lichen Fähigkeiten gemeinsam besprochen und nach individuellen Wünschen gestaltet. Für Untrainierte bzw. Anfänger beginnen wir mit einfacheren Kräftigungs­übun­gen. Auch Probetrainings sind möglich.

Empfohlen wird zuvor für ältere Sportler die Beratung mit einem Arzt oder Physiotherapeuten und auch zwischendurch  zur Kontrolle.

 

Innerhalb dieser Zeiten kann trainiert werden:

 

Montag von 15:30 bis 18:00 und

 

im  Winterhalbjahr Mittwoch von 09:30 bis 11:30 Uhr,

im Sommerhalbjahr Mittwoch von 16:00 bis 18:00 Uhr

 

Bitte am jeweils gültigen Hallennutzungsplan informieren.


Aktuelle Meldungen

Sporthalle wieder nutzbar ab dem 25.05.20!

(26. 05. 2020)

Liebe Sportfreunde,

die aktuellen Lockerungen erlauben den Sport in den Sporthallen ab dem 25.05.20 wieder, natürlich unter Bedingungen. Bitte handelt verantwortungsbewusst und haltet unbedingt die im Konzept festgelegten Maßnahmen ein.

Wenig Einschränkungen sehe ich bei Badminton, Tischtennis und Aerobic. Schwieriger, aber nicht unmöglich ist es beim Kraftsport, Karate und Volleyball (nur Beach!).

Bei 400 qm Hallenfläche gibt es ja für uns quasi auch keine Begrenzung der Teilnehmerzahl. Die fehlende Nutzung der Umkleiden sollte möglichst dadurch ausgeglichen werden, dass die Teilnehmer halt bereits weitestgehend umgekleidet kommen (außer natürlich die Schuhe). Persönliche Dinge also mit in die Halle nehmen und mit Abstand ablegen.

Ganz wichtig: Anwesenheitslisten und unterschriebene Erklärungen (Ausdrucke hinterlege ich in Matthias Büro).

Na dann also los: klärt bitte mit euren Sportgruppen, wie ihr das umsetzen wollt.

Viel Spaß mit den Trainings und bleibt gesund!

Bodo

[Konzept mit Maßnahmen]

[Formular zur Unterschrift]

Startseite     Login     Impressum     Datenschutz