Bannerbild
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Sektion Karate

Trainer: Wolfgang Meier

Gruppenbild Karate 2018



Bildergalerie



Karate ist ein sehr vielseitiger Sport für Körper und Geist. In unserem Verein kann ab 8 Jahren trainiert werden. Eine obere Altersgrenze gibt es bei uns nicht. Das Training wird individuell auf jeden entsprechend seinen Fähigkeiten ausgerichtet, gemeinsam gestaltet und dabei individuelle Wünsche berücksichtigt. Es werden keine akrobatischen Fähigkeiten verlangt. Gerade deshalb ist diese Sportart auch für Körperbehinderte empfehlenswert.

Ausgebildet werden vor allem Selbstdisziplin, Verantwortung, Körperbeherrschung, Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Konzentrationsfähigkeit.

 

Karate ist durch die Weltgesundheitsorganisation als gesundheitsfördernde Sportart anerkannt.

 

Das Training findet statt:

Montag 18:00 bis 20:00 Uhr (19:30 bis 20:00 Uhr Selbstverteidigungstraining für Fortgeschrittene und Erwachsene) und

Mittwoch 18:00 bis 19:30 Uhr in der Sporthalle Gelbensande.

 

Der Karateverein Gelbensande ist Mitglied im SV Gelbensander Grashopper e.V., in der Karateunion Mecklenburg/Vorpommern e.V. und im Deutschen Karate Verband e.V.

 

Weitere Informationen gibt es hier: www.karateunion-mv.de und www.karate.de


Aktuelle Meldungen

Sporthalle wieder nutzbar ab dem 25.05.20!

(26. 05. 2020)

Liebe Sportfreunde,

die aktuellen Lockerungen erlauben den Sport in den Sporthallen ab dem 25.05.20 wieder, natürlich unter Bedingungen. Bitte handelt verantwortungsbewusst und haltet unbedingt die im Konzept festgelegten Maßnahmen ein.

Wenig Einschränkungen sehe ich bei Badminton, Tischtennis und Aerobic. Schwieriger, aber nicht unmöglich ist es beim Kraftsport, Karate und Volleyball (nur Beach!).

Bei 400 qm Hallenfläche gibt es ja für uns quasi auch keine Begrenzung der Teilnehmerzahl. Die fehlende Nutzung der Umkleiden sollte möglichst dadurch ausgeglichen werden, dass die Teilnehmer halt bereits weitestgehend umgekleidet kommen (außer natürlich die Schuhe). Persönliche Dinge also mit in die Halle nehmen und mit Abstand ablegen.

Ganz wichtig: Anwesenheitslisten und unterschriebene Erklärungen (Ausdrucke hinterlege ich in Matthias Büro).

Na dann also los: klärt bitte mit euren Sportgruppen, wie ihr das umsetzen wollt.

Viel Spaß mit den Trainings und bleibt gesund!

Bodo

[Konzept mit Maßnahmen]

[Formular zur Unterschrift]


Fotoalben


Startseite     Login     Impressum     Datenschutz